Zurück
13.12.2019

Tina Maze. Zeit für neue Abenteuer.

Tina Maze beginnt ihr Van-Leben mit einem Adria Twin Supreme der neuen Generation und einem Ausflug in die Berge, natürlich zum Skifahren.

Die zweifache Weltmeisterin und doppel Olympia-Goldmedaillengewinnerin Tina ist eine der besten Skifahrerinnen aller Zeiten. Sie hat diesen Monat ihren neuen Van in Empfang genommen und plant viele neue Abenteuer mit ihrer Familie und will ihrer Leidenschaft, dem Skifahren und Windsurfen, nachgehen.

 

Tina ist eine scharfe Beobachterin des #vanlife-Phänomens, das vor allem in den sozialen Medien, insbesondere bei Instagram, herrscht. Eine ganz neue Generation von Menschen, oft in ihren Dreißigern und Vierzigern, mit einer Liebe zur Natur und dem Wunsch nach einer einfachen Lebensweise, auf der Suche nach der Freiheit und neuen Abenteuern unterwegs.

 

#vanlife hat sich weltweit zu einer Bewegung mit mehr als sechs Millionen Anhängern entwickelt, und der Anstieg der Verkäufe von Campervans in den letzten zwei Jahren war erstaunlich.

 

Adria ist mit den preisgekrönten Twins der neuen Generation, die sich durch einen offenen Innenraum im "Cabin Loft-Stil" mit großem Schiebedach und Panoramafenster auszeichnen und dem Twin Supreme ein Wohnmobil-ähnliches Innenraumgefühl verleihen, als Marktführer auf dem europäischen Reisemobilmarkt gut positioniert. Dazu kommt ein äußerst praktisches Interieur, das sich durch das neue Küchendesign, einem neuen Bad- und Schlafzimmerdesign auszeichnet.

 

Der Twin Supreme gewann vor kurzem den Europäischen Innovationspreis und findet immer wieder ein neues Publikum, sowohl unter den Van-Fans als auch bei Neueinsteigern wie Tina.

 

Tinas Grundriss ist eine wirklich großartige Wahl für einen Weltklasse-Athleten. Der Twin SGX verfügt über ein einzigartiges Heckschlafzimmer, in dem das Bett angehoben werden kann und das darunter einen riesigen Stauraum für Sportgeräte, Fahrräder usw. bietet.

 

Das SGX-Modell ist auch von einer Rundfahrt der Giant World Tour zurückgekehrt, und zwar vom E-Bike-Fahrer Hrvoje Jurić.